mini-Meisterschaften 2016






von links: Veronika Rankers, Simon Rankers, Jaris Kauffeld, Paul Salzgeber


TuS 1899 Griesheim sucht 2016 den neuen Timo Boll

Tischtennis für Einsteiger! Am Sonntag, den 17. Januar 2016 war die TUS Griesheim Tischtennisabteilung Ausrichter des Ortsentscheids der 33. mini-Meisterschaften. Mitmachen durften alle Kinder, die ab dem 01.02.2003 geboren sind, noch nie am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen haben und die keinen Spielerpass oder eine vergleichbare Spielberechtigung besitzen, besessen oder beantragt haben.

Leider überraschte ein Wintereinbruch die Veranstalter, über Nacht gab es erstmal in diesem Winter Schnee, so dass es sicherlich viele Familien vorzogen, bei dem Wetter etwas draußen zu unternehmen. So fanden sich leider nur vier Teilnehmer bis zum Anmeldeschluss in der Turnhalle der Carlo-Mierendorff-Schule wieder: Jaris Kauffeld, Paul Salzgeber, Veronika und Simon Rankers trotzten dem Wetter.

Auf Grund der geringen Teilnehmerzahl und der Tatsache, dass die vier Spieler alle einer unterschiedlichen Altersklasse angehörten, entschied die Turnierleitung, alle Kinder in einer Gruppe antreten zu lassen, jedoch die Wertungen je nach Altersklasse vorzunehmen. Gespielt wurden 2 Gewinnsätze, als Zähler fungierten wie bereits im Vorjahr die Jugendnachwuchsspieler des TuS Griesheim.

Die „minis“ zeigten in ihren Spielen unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel und gaben keinen Ball verloren.

Jüngster Teilnehmer war Paul Salzgeber mit sieben Jahren. Er belegte als einziger Teilnehmer bei den Jungen "8 Jahren oder jünger" Platz eins, sicherlich wird er das Jugendtraining beim TuS zukünftig kräftig mit aufmischen. Eigentlich nur als Zuschauerin mit ihrem Bruder Simon mit in der Turnhalle wurde Veronika Rankers überredet, bei dem Turnier mit zu machen. Sie belegte als einziges Mädchen der Veranstaltung Platz eins in ihrer Klasse "9- bis 10-jährige" und hatte sichtlich Spaß, wenn sie auch ihrem Judo treu bleiben wird.
Im gleichen Alter, jedoch bei den Jungs trat Jaris Kauffeld an, er sicherte sich nicht nur den ersten Platz in der Klasse "9- bis 10-jährige" sondern auch den Gesamtsieg. Der älteste Teilnehmer war Simon Rankers in der Klasse "11- bis 12-jährige", in der Gesamtwertung holte er sich Platz zwei.

Alle Teilnehmer freuten sich über eine Urkunde, für die Erstplatzierten gab es außerdem einen neuen, eigenen Tischtenisschläger, um den Start in das Vereinsleben zu vereinfachen. Außerdem qualifizierten sich alle Teilnehmer für den Kreisentscheid der mini-Meisterschaften 2016.

„Es war trotz der geringen Anzahl der Teilnehmer eine großartige Veranstaltung“, freute sich die TuS Abteilungsleiterin Melanie Singler. Auch im nächsten Jahr werde man wieder als Ausrichter des Ortsentscheids fungieren, so eine Hallenbelegung möglich ist, sagte Singler. Allerdings werde man da im Vorfeld weiter einiges an den Ankündigungen verbessern wollen, um die Veranstaltung gerade für Grundschüler interessanter zu machen.

Die Tus Tischtennis Abteilung bedankt sich noch einmal bei allen Helferinnen und Helfer und natürlich allen Teilnehmern, die zum großen Gelingen dieses fantastischen Tages beigetragen haben!

Hier noch einige Fotos von der Veranstaltung:

     
     

Weitere Infos unter tischtennis.de.