Hessenpokal 2016/2017





Am Samstag, den 1. April 2017 fand in Lauterbach die Hessenpokalendrunde im Tischtennis statt. Vom TuS Griesheim hatte sich die 1. Damenmannschaft qualifiziert.

Damen im Halbfinale gegen den FTSV Heckershausen

Im Halbfinale trafen die Damen auf die Spielerinnen vom FTSV Heckershausen. Marion Pacholczyk musste ihr Einzel leider knapp in vier Sätzen gegen die Nummer Eins, Heidelore Herrmann abgeben. Doris Hallstein (gegen Franziska Herrmann) und Susanne Heuß (gegen Bianca Duthe) sicherten die Punkte für Griesheim, so dass die Damen mit einer 2:1 Führung ins Doppel gingen.
Hier verloren Doris Hallstein/Marion Pacholczyk den ersten Satz knapp mit 10:12, konnten dann allerdings die Sätze 2 - 4 für Griesheim sichern. Im anschließenden Einzel trat Doris Hallstein gegen Heidelore Herrmann an, in spannenden fünf Sätzen behielt sie die Nerven und sicherte mit ihrem Sieg das 4:1-Endergebnis und damit den Einzug ins Finale.

Damen dominieren auch im Finale

Im Finale trafen die Damen auf den SC Ronneburg. Hier waren die Spielergebnisse recht eindeutig. Doris Hallstein gewann in drei Sätzen gegen Janine Jakob, Marion Pacholczyk (gegen Corinna Latzo) und Susanne Heuß (gegen Margit Rott) jeweils in vier Sätzen ihre Spiele. Im Doppel waren Doris Hallstein/Marion Pacholczyk ihren Gegnerinnen ebenfalls klar überlegen und gewannen in drei Sätzen, so dass man sich mit 4:0 als Hessenpokalsieger feiern konnte.

Wir gratulieren den Damen herzlich zu ihrem Sieg des Hessenpokals 2017 in der 1. Kreisklasse.

Hier zwei Fotos der Siegerinnen:
(zum Vergrößern bitte anklicken)